Reitunterricht

 

 

Bild 1 Reitunterricht-8Voltigiergruppe

Kinder ab 4 Jahre, spielerisches Bewegungslernen, Erlangung von Angstfreiheit, als Hinführung zum Reiten, Schulung von Gleichgewicht, Motorik und Konzentration, max. 4 Kinder pro Pferd und Stunde

 

 

 

Einzelunterricht

für Anfänger zur Sitzschulung an der Longe, für Erwachsene, für Wiedereinsteiger, für Reiter mit körperlicher/ geistiger/ psychischer Beeinträchtigung, auch im Gelände geführt oder als Handpferd

 

 

 

Bild 2 Reitunterricht-7Reitstunde Anfänger

kindgerechter Anfängerunterricht im freien Reiten, praktische und theoretische Basisarbeit, Erlernen der Hilfengebung, baut auf Volti oder Einzelunterricht auf, max. 3 Reiter pro Stunde

 

 

 

 

Bild 3 Reitunterricht-12Reitstunde Fortgeschrittene

baut auf der Reitstunde für Anfänger auf, für Reiter, die bereits in der Lage sind, ohne ständige Anweisung zu reiten, individuellere Förderung, verstärkt Einzelkorrektur, Jugendliche/ Erwachsene, max. 2 Reiter pro 45 min

 

 

 

 

Die verschiedenen Unterrichtsformen gehen teilweise ineinander über. So kann aus einer Voltigruppe eine Gruppe werden, in der mit Sattel an der Longe geritten wird, also reine Sitzschulung als Vorbereitung zum freien Reiten.

Bild 4 Reitunterricht-6Ebenso ist der Übergang von der Anfänger- zur Fortgeschrittenengruppe oft fließend. Solange sich alle Reiter damit wohlfühlen gibt es auch gemischte Gruppen. Da der Unterricht ohnehin sehr individuell gestaltet wird, ist das gut machbar und teilweise durch die verschiedenen Pferdegrößen einfach notwendig.

Einige meiner Pferde werden im Unterricht mit einer gebisslosen Zäumung geritten. Solange die Reiter mit ihrem Sitz, sowie der grundlegenden Lenkung und Tempokontrolle beschäftigt sind, ist das vollkommen ausreichend und schont die Zungen, Kiefer und Maulwinkel der Pferde. Wenn es an die Feinarbeit der Hilfengebung geht und die Reiter durch einen ausbalancierten handunabhängigen Sitz dazu in der Lage sind, werden sie auf den richtigen Gebrauch des Trensengebisses umgeschult. Im Gelände werden die meisten der Pferde aus Sicherheitsgründen mit Trense geritten.

letzte Aktualisierung

Sonntag 16 Oktober 2011, 17:27
© 2018 - ALLROUNDER
   
| Donnerstag, 15. November 2018 || Designed by: LernVid.com & Hansi |